Ihr Webreife-Fortschritt: 0 %
Fenster schließen
Ihr Webreife-Fortschritt
Erlangen Sie in wenigen Schritten Ihre Webreife
Ihre WEBREIFE
1. Schritt: Der Bereich Alle Internetseiten
Über die blaue Kopfleiste navigieren Sie auf Webreife.de. Mit der Suchleiste können Sie sowohl unsere Seite als auch das gesamte Internet durchsuchen.

Nächster Schritt: Mit einem Klick auf ein Logo erfahren Sie mehr über die jeweilige Internetseite.

Probieren Sie es aus!
2. Schritt: Über einen Steckbrief mehr erfahren mehr
erfahren
3. Schritt: Tour absolvieren mehr
erfahren
4. Schritt: Einen Steckbrief zu den Lieblingsseiten hinzufügen mehr
erfahren
5. Schritt: Webreife als Startseite hinzufügen mehr
erfahren


Tipp: Damit Ihr Status nicht verloren geht, empfehlen wir Ihnen, sich bei Webreife zu registrieren. Somit können Sie immer und auf jedem internetfähigen Gerät Ihre Lieblingsseiten abrufen.

Hier geht es zur Registierung

Ihre Stimme zählt

Lassen Sie uns wissen wie Ihnen der Aufenthalt
auf unserer Seite gefallen hat. Bewerten Sie uns
bitte anhand der folgenden Vorgaben oder
schicken Sie uns eine kurze Nachricht.

1. Wählen Sie einen der drei Punkte.


2. Schreiben Sie uns eine Nachricht, wenn Sie wollen.

3. Klicken Sie auf Rückmeldung übermitteln.

Web-Glossar

Im Internet gibt es für viele Begriffe mehrere Synonyme und vor allem englische Wörter. Daher soll Ihnen unser Web-Glossar helfen, Erklärungen zu Ihnen unbekannten Begriffen zu finden.

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Zurück zur Übersicht

online

Online bezeichnet eine aktive Verbindung mit dem Internet.


Online einkaufen

Wer im Internet einkaufen möchte, wird irgendwann zur Kasse gebeten. Der Bezahlvorgang ist meist der letzte Schritt im Bestellprozess. Die meisten Onlineshops bieten mehrere Zahlungsmöglichkeiten an. Die bekanntesten sind Barnachnahme, Vorauskasse, Sofortüberweisung, Kreditkartenzahlung, EC-Zahlung, Zahlung auf Rechnung und PayPal.

Nach einer abgeschlossenen Bestellung erhalten Sie von dem Onlineshop eine Bestellbestätigung per E-Mail. In der Bestellbestätigung finden Sie nochmals alle Positionen und Daten zu Ihrer Bestellung sowie Kontaktdaten der Shop-Betreiber.



Online-Banking

Online-Banking steht für das elektronische Bankgeschäft im Internet und beschreibt die Abwicklung von Bankgeschäften über den Computer, den Tablet-Computer oder das Handy. Dank des Online-Bankings können Sie bequem Überweisungen, Daueraufträge und sonstige Aktionen im Internet ausführen und müssen dafür nicht in die lokale Filiale.


Online-Terminplaner

Als Online-Terminplaner bezeichnet man eine digitalen Kalender bzw. Terminplaner. Bei einem Online-Terminplaner können mehrere Teilnehmer eines Treffens, online den Ort sowie die Zeit abstimmen.


Online-Wörterbuch

Ein Online-Wörterbuch ist ein Wörterbuch dessen Inhalt digital über das Internet abgefragt werden können. Wie in einem gedruckten Buch, können Sie online einen Suchbegriff eingeben und diesen nachschlagen. Der Vorteil von Online-Wörterbüchern besteht in der Möglichkeit zusätzlich Sprachaufnahmen und weiteren interaktive Elemente zu integrieren.


Onlinelexikon

Als Onlinelexikon bezeichnet man eine Wissensdatenbank zur Abfrage von themenbezogenen Inhalten. Der gesamte Inhalt des Lexikons liegt digital vor, weshalb auch Filme, Tonspuren und andere interaktive Elemente integriert werden können.

Das bekannteste Onlinelexikon ist Wikipedia. Der Dienst ist kostenlos.



Onlineshop

Ein Onlineshop ist eine Art Kaufhaus im Internet. In einem Onlineshop werden gewerbliche sowie private Waren und Dienstleistungen zur Miete oder zum Verkauf angeboten. Ein Onlineshop präsentiert zum einen die Produkte eines Herstellers und regelt zum anderen die Kaufabwicklung zwischen Kunde und Verkäufer.

Onlineshops haben für den Betreiber den Vorteil, dass diese keine physischen Verkaufsräume mehr benötigen und ohne Öffnungszeiten auskommen. Die Produktdarstellung findet virtuell und 24 Stunden am Tag über das Internet statt, so dass Kunden rund um die Uhr einen Einkauf tätigen können.

Je nach Produktgruppe spezialisieren sich Onlineshops in Nischen, wie z.B. bei Online-Versandapotheken, Online-Parfümerien, Online-Blumenhändler und vielen mehr.



Onlinevideothek

Als Onlinevideothek bezeichnet man eine Videothek, die Ihre Filme und Computerspiele über das Internet verleiht. Genau wir im realen Ladengeschäft, kann sich der Kunde die Produkte ansehen und dann festlegen, wie lange er den Film oder das Spiel ausleihen will.

Für die Abwicklung zwischen Videothek und Kunde kommen zwei Möglichkeiten in frage. Zum einen kann dem Kunden der Film per Post zugesandt werden und zum anderen stellen Onlinevideotheken den Film direkt im Internet zu Verfügung. Sprich, der Kunde startet den Film direkt am heimischen Computer (siehe auch Streaming).



Folgen Sie uns: